Fenster aus Holz.

 

Das Holzfenster jährlich gestrichen werden müssen und sich verziehen werden ist ein Mythos und gehört ebenso wie eine Schreibmaschine der Vergangenheit an.

Die heutige Technik ermöglicht eine perfekte Holzauswahl. So kommen nur gesunde und nicht mit Schädlingen vorbelastete Hölzer zum Einsatz. Hölzer werden in mehreren Lagen zu Kanteln verleimt und das widerstandsfähige Kernholz zur Außenseite gerichtet.

Die Kammertrocknung, die intelligente Vorbehandlung, die mehrfache Schichtverleimung, die Imprägnierung bereits vor der Verleimung mit speziellem Holzschutzleim sowie ein ausgeklügelter Rundumschutz noch vor der Bestückung mit Beschlägen gewährleisten eine besonders lange Lebensdauer. 50 Jahre und mehr sind bei etwas Aufmerksamkeit und Pflege denkbar.

 

Quelle www.kowa.de KOWA HF 80

Geradlinig

Klare Linien — Schnörkelloses Design

Unser Renner: Das HF 80

  • schlicht abgeschrägte Kanten
  • 80 mm Bautiefe (auch in 68 und 92 mm)
  • 3fach Verglasung Ug 0.7 mit warmer Kante
  • doppelte Dichtung
  • Regenschutzschiene als Kältebrücken-Minimierer
KOWA AluCare

HF80 AluCare

Geradlinig mit Aluminium-Wetterschutz

Unsere Vorteilskombination: HF80 AluCare

  • Holzfenster aus DURA Kiefer
  • Flügel außen mit Aluminiumschale
  • hinterlüftete Konstruktion, geschweißte Ecken
  • verdeckt liegende Ecklager
  • verdeckt liegende Ecklager
  • Verglasung Ug 0.7
  • wärmeisolierender Randverbund
  • 2 umlaufende Dichtungen in Flügel und Blendrahmen
  • Uw 0,95 W/(m2K)
Quelle: www.kowa.de KOWA Kontur

Kontur

Klassisch elegant profiliert

Stilvoll — Unser HF Kontur

  • filigrane Profilierungen an Sprossen und Flügelkanten
  • 80 mm Bautiefe (auch in 68 und 92 mm)
  • 3fach Verglasung Ug 0.7 mit warmer Kante
  • doppelte Dichtung
  • Soft-Design Regenschutzschiene als Kältebrücken-Minimierer
KOWA Stil

Historisch angehaucht: Unser Stilfenster

Traditionelle Merkmale mit neuester Technik

  • stilechte ‚Wetternase‘ aus Holz verdeckt die Regenschiene
  • 80 mm Bautiefe (auch in 68 und 92 mm)
  • 3fach Verglasung Ug 0.7 mit warmer Kante
  • doppelte Dichtung
  • auch mit eleganter Profilierung wie unser Kontur Fenster
  • schöne Zierelemente perfektionieren den Gesamteindruck
Quelle: www.kowa.de KOWA Renova

Renova

Echte Denkmalschutz-Fenster

Charme der Vergangenheit

  • denkmalgerecht: Wasserableitung über schöne Profilleiste
  • 80 mm Bautiefe (auch in 68 und 92 mm)
  • 3fach Verglasung Ug 0.7 mit warmer Kante
  • doppelte Dichtung
  • auch mit eleganter Profilierung wie unser Kontur Fenster
  • liebevolle Zierstücke für echte Rekonstruktionen

Sicherheitsausstattung Fenster

Ge­prüft und zer­ti­fi­ziert sind un­se­re ein­bruch­hem­men­den Fens­ter. Man kann sa­gen, die­se Ele­men­te sind 'aus ei­nem Guß' und erst wenn alle De­tails stim­men, sind Sie auf der si­che­ren Sei­te.

Die Ba­sis sind ex­tra schwe­re Holz­ar­ten, in de­nen Schrau­ben und Dü­bel ein­fach bes­ser hal­ten. 450 kg /m³ für Na­del­holz und so­gar 560 kg / m³ für Laub­holz sind Min­destroh­dich­ten, so der Fach­aus­druck.

 

 

 

Das sind ganz besondere Fenster, aussschließlich in den extra schweren Holzarten Eiche und E. Globolus mit 720 und 840 kg/m³ erhältlich.

Wie Sie hatten auch wir die Wahl.

- Unsere Entscheidung für Kowa ist uns sehr leicht gefallen.

Die Firma Kowa ist ein vom Inhaber geführtes Unternehmen. Hans-Peter Kowalski ist ein Mann voller Begeisterung, Erfahrung, Leidenschaft und dem Bekenntnis zu kompromissloser Qualität. Er ist mit dem elterlichen Betrieb aufgewachsen. Schon als kleiner Junge nahm ihn sein Vater mit zur Holzauswahl in ferne Länder. – Und auch heute ist die Holzauswahl noch immer Chefsache.

Gefertigt werden diese Hochleistungsprodukte in Goldenstedt nähe Wildeshausen auf modernsten Fertigungsanlagen. Mit fertigem Rundumschutz und widerstandsfähiger Oberfläche verlassen Fenster und Türen das Werk in eigens entwickelten Spezialfahrzeugen.

Kompetente Ansprechpartner im Innen- und Außendienst, die hervorragende Arbeit und der Freundliche Umgang haben uns die Entscheidung für Kowa leicht gemacht.

Wir bedanken uns an dieser Stelle für die lange sehr gute Zusammenarbeit.

Martin Karnuth

Eingangskonzepte

Weitere Informationen finden Sie auch unter www.kowa.de.